· 

Zu gutmütig?!

Kann ich zu gutmütig (gewesen) sein? 


Meine Antwort: Ja und auch gleichzeitig nein 


Ja in dem Sinne, dass du möglicherweise zu viel gegeben hast, als du dich in einem unbemerkten Drama-Dreieck befunden hast. Das führt unweigerlich dazu, dass du in ungesundem Maße handelst. Zuviel geben. Zuviel nehmen. Zu viel wollen. Zu viel erwarten.

Ohne dieses Drama-Dreieck würdest du gar nicht erst ungesund handeln ~ wie beispielsweise "zu gutmütig sein", "zu viel geben", "zu nachsichtig sein". Toxische Situationen bleiben einfach aus.

Außerhalb von Drama-Dreiecken handelst du intuitiv nach Gefühl & deine innere Stimme verleiht dir das gesunde Maß, zu geben oder zu nehmen.


~


Und was bedeutet gutmütig? 


Für mich ist es einfach die Herzensgüte, die wir anderen zuteil werden lassen & schenken. In gesundem Maße ist es eine ausgewogene Kombination, die wir anderen schenken, aus einerseits Herzenswärme & Geborgenheit und andererseits Freiheit & Verantwortungsbewusstsein.


Ich mag dich einladen, es dir selbst wert zu sein, intuitiv auf deine innere Stimme zu hören, die dir leise zuflüstert:

Sag ja oder nein. Tu es oder lass es sein.


Lass es sein, anderen ein Gefallen tun zu wollen. Du kreierst Drama-Dreiecke, toxische Situationen, und tust in Wahrheit keinem von euch etwas Gutes!

Handle stattdessen entsprechend dem Wunsch deiner Seele


Diesen kleinen aber feinen Unterschied zwischen Drama-Dreiecks-Queen und wahrer, freier Herzensgüte zu erkennen, bedarf einer großen SelbstEhrlichkeit, die SelbstVertrauen und SelbstBewusstSein als Fundament voraussetzt. Dieses entsteht aus einem gestärkten SelbstWert heraus und in Liebe zu sich selbst


Du kannst mitkommen auf die Reise, dich selbst zu erfahren und deinen SelbstWert zu stärken. Du kreierst eine ganz neue LebensQualität und kannst das verwirklichen, wonach du dich im Herzen wirklich sehnst


Ich freue mich auf Dich und heiße dich mit offenen Armen und offenen Herzens willkommen, meine Liebe ♡